Gel Pedicure

Durchsuche Treatwell nach Gel Pedicure in deiner Nähe
Wie schön wäre es, wenn nicht nur die Füsse an sich nach einer Pedicure für mindestens zwei Wochen top gepflegt aussehen, sondern auch die Zehennägel genauso lange wie frisch lackiert erstrahlten? Was vor allem im Sommer bei Sandkontakt und viel UV-Einfluss bislang unglaublich schien, wird mit einer Pedicure inklusive Gel-Behandlung endlich wahr.

Mit den Gel-Pedicuren der neuesten Generation ist praktisch alles möglich: Ästhetisch modellierte French Nails, sexy und dauerhaft glänzende Monochrom-Lacke oder besonders gegen Splitter resistente Natur-Looks mit Gel Coating – stumpfe, brüchige oder deformierte Fussnägel gehören in jedem Fall der Vergangenheit an. Und das – so garantieren es immer mehr Nagelstudios und Pedicure-Profis – mindestens für zwei Wochen. Wie dick das Gel dabei aufgetragen wird, ist abhängig von der individuellen Nagelbeschaffenheit und dem persönlichen Geschmack der Kundin.

Und die muss trotz des aufwendigeren Finishs auf keinerlei gewohnten Pedicure-Komfort verzichten, geschweige denn mehr viel mehr Zeit in den Studiobesuch investieren. Im Gegenteil, zwischen den Terminen entfällt daheim das Nachlackieren. Lediglich die gelernten Pflegerituale und das Nachformen der Nägel sind auf Wunsch und bei Bedarf nötig.

Professionelle Nagelpflege-Produkte für Studios werden immer besser. Inzwischen sind sogar hauchdünne Basis Coats mit ebenso feinen Farblacken und Top Coats möglich. Damit entstehen keine Vertiefungen mehr beim Nachwachsen des Naturnagels. Statt UV-Licht kann teilweise LED-Technik zum Aushärten genutzt werden. Kurz gesagt: Lang anhaltender Spass an den eigenen Füssen statt Schamgefühl in Sauna, Schwimmbad oder beim Date.

Nach der gründlichen Desinfektion der Füsse vor der Behandlung, potentiell nötiger Hornhautentfernung, Fußbad, Peeling und Nagelformung geht es weiter mit dem sorgsamen Entfernen der Nagelhaut und dem rückstandsfreien Entfetten der Nägel. Nur dann halten die wunderbaren Gel-Lacke so wie wir es uns wünschen. Ein besonders gutes Studio und die besten Produkte erkennt man übrigens daran, dass immer besonders dünn aufgetragen wird. Dann ist auch nach vier Wochen keine „Pflegelücke“ zu erkennen. Da könnte man ja glatt zur Fussfetischistin werden – aber natürlich nur in Bezug auf die eigenen Zehen.


Teile diesen Artikel

Aus unseren Treatment Files